Beerdigungsfall

Bei Tod eines lieben Menschen gilt es, trotz der schwierigen Situation Ruhe zu bewahren. Sie können sich in Ruhe von der verstorbenen Person verabschieden. Die gesetzlichen Fristen lassen Ihnen hierzu genügend Zeit. Bei Tod zu Hause benachrichtigen Sie einen Arzt. Verständigen Sie ggf. enge Angehörige und wenden sich an einen Bestatter. Wenden Sie sich möglichst umgehend an Ihre die zuständige Pfarrei, wenn Sie seelsorgerlichen Beistand wünschen und um die Beisetzung vorzubereiten. Bedenken Sie, dass Sie auch Verwandte und Freunde um Unterstützung bitten können.

Der Bestatter kümmert sich um die Überführung und die Versorgung des Leichnams sowie um das Einsargen. Er hilft Ihnen in vielen organisatorischen Punkten weiter.


Was ist mit der Verwaltung des Katholischen Friedhofs Kempten zu regeln?

Grabstätte

Sofern Sie keine Grabstätte besitzen, hilft Ihnen die Friedhofsverwaltung gerne, auf dem Kath. Friedhof Kempten eine passende Grabstelle zu erwerben. Sie können uns persönlich oder telefonisch hierzu kontaktieren. Eine erste Information über mögliche Grabarten finden Sie hier.

Wenn Sie im Besitz einer Grabstätte sind, so ist es meist notwendig, sehr zeitnah die Einfassung, eine evtl. vorhandene Abdeckplatte oder ggf. den Grabstein von einem Steinmetz entfernen zu lassen. Näheres können wir Ihnen gerne nach Besichtigung der Grabstätte mitteilen. Sprechen Sie uns hierzu bitte an.

Gestaltung der Trauerfeier

Auf dem Kath. Friedhof Kempten sind unterschiedliche Abschiedsformen möglich:

  • Requiem

Wenn der/dem Verstorbenen und/oder Ihnen die Feier der Eucharistie etwas bedeuten, empfiehlt es sich, ein Requiem zu feiern: in St. Lorenz oder in der Pfarrei des Herkunftsortes.

  • Trauerfeier in der Aussegnungshalle

In der Aussegnungshalle sind unterschiedliche Trauerfeiern möglich:
a)    unmittelbar vor der Beisetzung des Sarges bei Erdbestattungen
b)    zur Verabschiedung des Sarges vor der Kremation
c)    unmittelbar vor der Beisetzung der Urne
d)    zur Verabschiedung der Urne bei späterer Beisetzung in einem Urnensammelgrab
Die jeweilige Form ist mit der Leiterin/dem Leiter der Trauerfeier abzusprechen.

  • Musik

In der Aussegnungshalle ist eine Orgel vorhanden. Ein Organist sowie weitere Instrumentalisten oder eine Sängerin können über den Bestatter oder die Pfarrei beauftragt werden. Auch eine eigene musikalische Gestaltung ist möglich. Alternativ ist ein CD- bzw. MP3-Player bei der Friedhofsverwaltung erhältlich bzw. über den Bestatter zu bestellen.

Zum Kontakt

Anschrift

Verwaltung des Kath. Friedhofes 
Gottesackerweg 7
87439 Kempten

Kontakt

Öffnungszeiten Friedhof

Okt. - Mär. 08:00 - 17:00 Uhr
Apr. - Sep. 07:00 - 20:00 Uhr
08:00 - 19:00 Uhr
an Heiligabend

Öffnungszeiten Verwaltung

Montag 08:30 - 12:00 Uhr
Dienstag 08:30 - 12:00 Uhr
Mittwoch 08:30 - 12:00 Uhr
Donnerstag Kein Parteiverkehr
Freitag 08:30 - 12:00 Uhr